Suche
  • Sophia Sedlmeier

Dominanz 😳 oder doch nur ein Balanceproblem?



Ich erlebe oft, dass die Besitzer ihre Pferde als dominant, unverschÀmt oder sogar trampelig beschreiben...


Dabei habe ich allerdings festgestellt, dass es den Pferden ganz ganz oft einfach nur an Balance und KörpergefĂŒhl fehlt... 🩄


Das Kaltblut tritt einem stĂ€ndig auf den FĂŒĂŸen rum:

"Der ist dominant, deshalb kommt er in deinen Raum!!“

Oder er weiß einfach nicht wo er anfĂ€ngt und wo er aufhört 😘


Der Araber springt auf dich drauf :

" Der hat keinen Respekt! " oder er hat einfach Sorge und sucht Schutz... Dabei weiß er nur leider nicht, wie viel Pferd er doch ist und dass man ihm nicht helfen kann, wenn er einen Platz gemacht hat....


Das Pony drÀngelt bei der Bodenarbeit auf einen zu:

"Der dominiert dich/mich..."

Oder er hat einfach nicht die nötige Balance um geradeaus zu laufen....



Und so konnte ich stundenlang weiterschreiben.... Egal ob spanischer Schritt, Beine kreuzen, Galopp an der Hand, Biegung und Stellung in der Handarbeit, auf die Koppel fĂŒhren, Putzen usw...




TatsĂ€chlich sind die meisten dominant en Pferde die ich kenne sehr angenehm 😇

Aber dazu schreibe ich euch die Tage noch was 😘

Denkt mal drĂŒber nach....

0 Ansichten

0151/54243988

©2020 Sophia Sedlmeier - Pferdetraining mit Liebe und Verstand. Erstellt mit Wix.com